ELYSIUM ESTATE bietet einen gestalterischen Umgang mit Särgen und Urnen, originellen Motiven für Leidzirkulare sowie individueller Grabgestaltung und – bepflanzung an. In einem oder mehreren Gesprächen besprechen wir die Vorlieben, Hobbies und Interessen von Ihnen oder der/dem Verstorbenen, um daraus individuelle Themen und Sujets für Särge, Urnen, Gräber und Relikte zu finden.

Der erste Kontakt entsteht via Telefon oder Email, um einen persönlichen Gesprächstermin auszumachen.


ELYSIUM ESTATE wurde von Renée Magaña gegründet.

„Mein Vater war Mexikaner. Deswegen hat die mexikanische Kultur grossen Einfluss auf mich. In Mexiko ist der Umgang mit dem Tod eine eher farbige und fröhliche Angelegenheit.„

“Im Jahr 2010 – dem Jahr meines vierzigsten Geburtstages – reflektierte ich über alle Menschen in meinem Umfeld, die verstorben waren. Im englischen Sprachraum findet man die Inschrift R.I.P. („Rest In Peace – Ruhe in Frieden“) auf Grabsteinen und Todesanzeigen. So entstand die Serie R.I.P. („Really Interesting People“). Sie umfasst alle zum damaligen Zeitpunkt Verstorbenen aus meinem Verwandtschafts- und Freundeskreis. Ich bemerkte, dass ein Bild viel Trost bieten kann und möchte nun diese Erfahrung und meine Fertigkeit weitergeben.”

Renée Magaña (*1970) ist Künstlerin, lebt und arbeitet in Bern und Potrero, San Luis Potosí, México. Mit über 15 Jahren Berufserfahrung als Malerin mit Ausstellungen im In- und Ausland, hat sie einen eigenen, künstlerischen Stil entwickelt. Sie entwirft Bilder, um körperliche Strukturen, Zerfall, Vergänglichkeit, Erinnerung und Traum zu vermitteln. Neben ihrem eigenen Schaffen organisiert und koordiniert sie interdisziplinäre Projekte in Innen- und Aussenräumen und engagiert sich stark für die Archivierung von anderen künstlerischen Werken.

Für mehr Informationen:

www.reneemagana.com

www.ovra-archives.com